„Sit-in“ auf Niederrheinisch: IG Dachsbruch und die Grünen weihen eine Sitzbank in Wickrath ein.

Bei strahlendem Sonnenschein und einem reichlich gedeckten Tisch fanden sich am 1.September 2019 Mitglieder der IG Dachsbruch und der Partei die Grünen/Bündnis 90 an der Geraden Straße 104 zusammen. Anlass für das Treffen der Kiesgegner war die Spende einer Sitzbank durch die Kamp-Lintforter Grünen.

Die IG Dachsbruch zeigte wiedermal, was sie ganz besonders auszeichnet: Es hatten nicht nur viele Hände Bänke, Sonnenschirme und Tische organisiert und Kuchen und Suppe vorbereitet. IG-Mitglieder hatten auch eine Infotafel aufgestellt, auf der Information zu dem geplanten Kiesabbau im Dachsbruch zusammengestellt sind.  Das man Protest auch mit Spaß verbinden kann, zeigte die Kreativität mit der Steine bemalt wurden, die rund um den Dachsbruch zu finden sein werden.

Die Regierung und die Kiesindustrie haben mit ihrer kurzfristig ausgerichteten Politik der Landnahme viele bodenständige und besonnene Menschen gegen sich mobilisiert. Es wurde auch an diesem Tag wieder deutlich, dass diese Menschen nicht einfach aufgeben. Der Dachsbruch ist ihre Heimat.

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel