Soziales und Senioren

Sitzungen am 13.6, 12.9 und 14.11

Der Ausschuss für Soziales und Senioren besteht aus 15 Mitgliedern. Wir werden von Stefano Heitmann vertreten.

Der Ausschuss für Soziales und Senioren befasst sich im Allgemeinen mit allen Aspekten der Wohlfahrtspflege. Die Belange von Menschen, die im Bezug von Sozialleistungen stehen – Rentner, behinderte Menschen, Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund sowie Geflüchtete oder Asylbewerber stellen die größte Gruppe derer, mit denen sich die Mitglieder des Ausschusses befassen.

Allen gemein ist die Gefahr der Vereinsamung oder gar Isolierung. Daher werden insbesondere Förderungen für die Teilhabe an gemeinschaftlichen Aktivitäten und Angeboten beschlossen. Eine aktive Teilhabe am sozialen Leben im Stadtteil oder der Nachbarschaft ist ein wichtiger Garant für das Wohlbefinden.

Maßnahmen zur Integration sind ebenfalls ein wichtiger Baustein für ein funktionierendes Miteinander. Die Möglichkeit der Verständigung ist da genauso wichtig, wie das Verständnis für die neue Kultur und deren Gebräuche. Auch in diesem Bereich werden Schulungen und Kurse geplant und finanziert. 

Der Weg aus der Arbeitslosigkeit ist oft beschwerlich. Allein die Neuorganisation des Alltages, nach langer Arbeitslosigkeit stellt eine große Herausforderung dar. Auch dem Druck der Produktivität wieder zu unterliegen frustriert viele Wiedereinsteiger. Aus diesem Grund werden geförderte Arbeitsplätze angeboten. Hier haben die ehemaligen Erwerbslosen die Möglichkeit an das Arbeitsleben herangeführt zu werden. 

Inklusion bedeutet nicht nur das „Mitleben“ mit den Mitmenschen unserer Stadt. Es bedeutet das selbstverständliche Teilhaben und Miteinander in unserer Stadt. Dafür müssen u.A. Hindernisse aller Art erkannt und beseitigt werden. Der Behinderten-Beauftragte der Stadt Kamp-Lintfort ist aus diesem Grund ebenfalls Mitglied im Ausschuss. Egal ob Förderung von Vereinsangeboten oder Beseitigung von handfesten Hindernissen, die Berücksichtigung von den besonderen Anforderungen der Menschen mit Behinderung sind ein zentrales Thema im Ausschuss für Soziales und Senioren.